Das Juedische Choral Buch Projekt, Foto: Avi Albers Ben Chamo

Das Jüdische Choralbuch Projekt Von Bach bis Rabbi Messas

Sonntag | 24.03.2024 | 17:00 Uhr
Mühlhausen | Rathaussaal | Ratsstraße 19, 99974 Mühlhausen

Vor einigen Jahren beschäftigte Avi Albers Ben Chamo sich intensiv mit seinem Vorfahren Rabbi Joseph Messas, einem fortschrittlichen Denker und Autor liturgischer Musik aus einer bekannten marokkanischen Rabbinerfamilie. Inspiriert von den Chorälen J. S. Bachs fand Chamo in der Verbindung religiöser Texte mit der Musik etwas Neues. Er schuf Choräle mit traditionellen und zeitgenössischen jüdischen Texten, die humanistische Themen wie Freundschaft, Familie und menschliches Miteinander behandeln. In den Texten auf Hebräisch ist der Einfluss von Bachs Musik deutlich spürbar und schlägt eine Brücke zwischen Israel und Deutschland, Judentum und Christentum, zwischen Vergangenheit und Zukunft.

Laura Barchetti, Sopran, IT
Helen Ispirian, Alt, DE
Yuval Halpern, Tenor / Musikalische Leitung und Komposition, IL
Markus Teichert, Bass, DE
Avi Albers Ben Chamo, Komposition, IL

Der Veranstaltungsort ist leider nicht barrierefrei. Saal im 2. OG, kein Aufzug.

VVK: 15 € / ermäßigt 10 € zzgl. Gebühren
AK: 18 €/ ermäßigt 12 €

The gates of prayer - The Jewish choral book project →