Erinnerungsort Topf und Söhne © Erinnerungsort Topf und Söhne

Nationalsozialismus als Thema der Kolonialismus- und der Holocaustforschung Ein Überblick über aktuelle Kontroversen - Vortrag von Prof. Dr. Uffa Jensen, stellvertretender Leiter des Zentrums für Antisemitismusforschung an der Technischen Universität Berlin

Dienstag | 05.04.2022 | 19:00 Uhr
Erfurt | Erinnerungsort Topf & Söhne | Sorbenweg 7 99099 Erfurt

Aktuelle Kontroversen bezüglich des historischen Status der Singularität des Holocaust in Beziehung zu anderen Genozid- und Gewaltverbrechen werden im Vortrag diskutiert und zur Disposition gestellt. Prof. Dr. Uffa Jensen gibt einen Einblick in diese aktuellen Kontroversen, die seit dem Erscheinen der deutschen Übersetzung von Michael Rothbergs Buch "Multidirektionale Erinnerung - Holocaustgedenken im Zeitalter der Dekolonisierung" für lebhafte Diskussionen in den deutschen Feuilletons sorgt.

Eintritt frei, Anmeldung unter fsj.topfundsoehne@erfurt.de erforderlich

Erinnerungsort Topf & Söhne →