„Mit diesem Ring“–Jüdische Hochzeit im Mittelalter

Termin

28.10. – 20.06.2021

Alte Synagoge, 99084 Erfurt, Waagegasse 8

Dienstag–Sonntag 10–18 Uhr
Eintritt 8 €/5 € (erm.)

Info

Sonderausstellung

Die Hochzeitsringe aus Erfurt, Colmar und Weißenfels (TLDA, Foto: Brigitte Stefan)

„Mit diesem Ring seist du mir angetraut nach dem Gesetz von Moses und Israel“, so die Worte des Bräutigams bei einer jüdischen Hochzeit. Ein besonders herausragender Hochzeitsring aus dem 14. Jahrhundert ist das Herzstück des Erfurter Schatzes. Doch neben diesem außergewöhnlichen Ring gibt es eine Reihe weiterer Objekte, die in den Kontext von Liebe, Hochzeit und Ehe gestellt werden können und verschiedene Aspekte des jüdischen Hochzeitsritus beleuchten. Die Bibel oder der Talmud enthalten keine genauen Vorschriften dazu, so dass die Zeremonie vor allem auf Traditionen beruhte (und beruht), lokal unterschiedlich ausgeprägt war und oft auch stark von der Mehrheitsgesellschaft beeinflusst wurde. Die Sonderausstellung zeigt wertvolle Leihgaben, die im Dialog mit den Erfurter Objekten neue Einblicke in die religiöse und kulturelle Tradition und Praxis der Hochzeit im Judentum ermöglichen.

Netzwerk Jüdisches Leben Erfurt