Jüdische Denknadeln: Verachtet, vernichtet, vergessen?

Termin

09.11.2020

Treffpunkt: Reglerkirche, 99084 Erfurt, Bahnhofstr. 7

14:00
Eintritt frei

Info

Rundgang mit Richard Schaefer
Eine Kooperation mit der Volkshochschule Erfurt.
Anmeldung über volkshochschule@erfurt.de

wikimedia

Stadtführung – Einblicke in die jüdische Geschichte vom Mittelalter bis ins 20. Jahrhundert

Beim Rundgang, der an der Erfurter Reglerkirche beginnt, gibt einen Einblick in die reiche jüdischen Geschichte der Stadt. Der Beitrag jüdischer Bürger zur wirtschaftlichen und kulturellen Entwicklung der Stadt im 19. und 20. Jahrhundert wird am Beispiel der Familien des Unternehmers und Kunstsammlers Alfred Hess (Kunst- und Kultur), des Gartenbauunternehmers Ernst Benary (Gartenbau), des Textilunternehmers Isaac Lamm (Damenmäntelindustrie) und des Maschinenbauunternehmers Henry Pels (Umformtechnik) dargestellt.