Für Frieden und Toleranz

In diesem Jahr begehen wir das 30. Jubiläum der Jüdisch-Israelischen Kulturtage präsentieren. Im Schatten des Krieges fällt es schwer, ein freudiges, ausgelassenes Fest anzukündigen.

Doch gerade jetzt ist es um so wichtiger, dass wir mit den Mitwirkenden aus verschiedenen Ländern ein Zeichen für Frieden und Toleranz setzen.

Wir solidarisieren uns mit allen Menschen, gleich welcher Herkunft und Religion, die gegen diesen Krieg sind!